Grüß Gott auf dem Steinerhof!

Die Geschichte unseres Hofes begann im Jahre 1932, als unser Großvater, Alois Hofer, Bauernsohn von Unterstein (ein Hof außerhalb von Pfelders), den Ebner in Plan Hof in Pfelders auf 1622m Meereshöhe für 28.000 Lire (14€) vom ledigen und kinderlosen Bauern Sebastian Pixner kaufte. Das Umschreiben kostete ihm 5 Kühe.

1921 verehelichte sich Alois mit Anna Pulacher aus Innsbruck, die als Magd auf dem Lazinserhof arbeitete. Aus der Ehe entsprossen vier Kinder.
Ebner in Plan war einst der größte Bauernhof im Tal. Um die Jahrhundertwende wurde, wie es zu dieser Zeit üblich war, der Hof geteilt. Damals waren es vier Geschwister, die jeweils einen Teil bekamen, da es von der Größe her möglich war.
Der Hofname Ebner in Plan ist heute noch im Grundbuch aufrecht erhalten. Der Name änderte sich jedoch da unser Großvater, der einst den Hof kaufte, vom Untersteinerhof kam.

Albert Hofer, geboren im November 1927, war eines der vier Geschwister. Sein Teil des Hofes behielt den einstigen Namen Ebner in Plan, er übernahm ihn 1965. Bereits zehn Jahre zuvor, 1955, heiratete er Cäcilia Pixner aus Vernuer, die als Magd nach Pfelders kam. Cäcilia schenkte 10 Kindern das Leben, wobei eines noch am ersten Lebenstag starb. Alberts Freude galt neben dem Rindvieh auch den Pferden. Er kaufte und verkaufte Pferde schon als junger Bauer. Der größte Handel gelang ihm jedoch 1977, al s er eine Stute um 5.000.000 Lire (2.500€) verkaufte. Das war wohl der höchte Preis, der damals für ein Pferd im Tal je bezahlt wurde.

1990 übernahm Alberich, der neunt Geborene den elterlichen Hof.
Vier Jahre später heiratete er die aus St. Leonhard stammende Evamaria Pixner. Ihre vier Kinder Katrin, Nadia, Dora und Anja füllen den Hof mit Leben.
Die leidenschaft für Pferde übernahm Alberich von seinem Vater. Schon seit dem 11. Lebensjahr arbeitet er mit Pferden. Aus dieser Leidenschaft entstand unser Reitstall.
Heute führen Alberich und Evamaria den Hof, die Ferienwohnungen den Reitstall und den Hofschank zusammen mit ihren vier Kindern.

Im Herbst 2014 eröffneten sie den urigen Hofschank Steinerhof.

Die Familie Hofer wünscht ihnen einen schönen Aufenthalt und guten Appetit im 400 Jahre alten Bauernhaus, welches seit 1932 im Besitz der Familie liegt.